Guillaume Hemsch

1776, Paris

Cembalo

Details

Länge:
235 cm
Breite:
94 cm
Höhe:
94 cm

Bautechnische Besonderheiten:
zwei Manuale
Mechanik:
Kielmechanik
Umfang der Klaviatur:
F1 – f3
Rahmen:
Holzrahmen
Gehäusematerial:
Lindenholz
Tastenmaterial:
Untertasten Ebenholz, Obertasten Rinderknochen, Tastenfronten Birnbaum

Restaurierungsgeschichte:

2022-2023 Das Cembalo wurde umfassend restauriert von Christoph Kern in seiner Werkstatt in Staufen im Breisgau, die kostbaren Malereien auf dem Resonanzboden des Instrumentes wurden von Daniela Hedinger durch eine detaillierte Reinigung und Überarbeitung wieder hergestellt.

Bilder