Zulassungsbedingungen

Der Wettbewerb ist offen für junge Pianisten, die zum Stichtag (1.11.2019) das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die seit mindestens sechs Monaten einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Reguläre Musikstudenten sind ausgeschlossen; Jungstudenten sind zugelassen.

Altersgruppen und Vorspielzeit Wertung Klassik

  • AGI (bis 10 Jahre): bis zu 10 Minuten
  • AGII (11 bis 13 Jahre): bis zu 15 Minuten
  • AGIII (14 bis 15 Jahre): bis zu 20 Minuten
  • AGIV (16 bis 17 Jahre): bis zu 25 Minuten

Das Repertoire muss aus mindestens zwei kontrastierenden Stücken verschiedener Stilepochen stammen.
Zwei Ansichtsexemplare der Partituren aller gespielten Werke sind der Jury vor dem Vorspiel unaufgefordert vorzulegen.
Den Kandidaten/innen ist es freigestellt, auswendig oder nach Noten zu spielen.

Bei Überschreitung der maximalen Vorspielzeit ist die Jury berechtigt, den Vortrag abzubrechen.

.

Altersgruppen und Vorspielzeit Wertung Jazz

Wertung Jazz (bis 17 Jahre): bis 20 min

Mögliche Wettbewerbsbeiträge sind Jazz-Kompositionen aus mindestens zwei musikalischen Stilen, vom Swing-/Latin-Standard bis hin zur Uraufführung eigener Werke. Das Repertoire muss in allen Altersgruppen aus mindestens zwei kontrastierenden Stücken verschiedener Stile stammen. Alle Beiträge sollten Improvisationsabschnitte enthalten.

Bei Überschreitung der maximalen Vorspielzeit ist die Jury berechtigt, den Vortrag abzubrechen.

Bitte beachten: Präparationen des Flügels und Spielweisen innerhalb des Flügels (beispielsweise mit den Händen auf den Saiten) sind nicht erlaubt.