Erik Ziegler

Erik Ziegler wurde am 1998 in Berlin geboren. Sein musikalischer Werdegang begann mit Gitarrenunterricht im Alter von 7 Jahren. Als Gitarrist nahm er zwei Mal bei „Jugend Musiziert“ teil, mit einer Weiterleitung zum Bundeswettbewerb im Jahr 2015. Zusätzlich nahm Erik Klavier- und Tuba-Unterricht, wobei er mit letzterem Instrument heute noch sehr aktiv in verschiedenen Ensembles spielt. Seine ersten Stücke schrieb er Ende 2013, damals noch ausschließlich für Gitarre und Klavier. Er erhielt bald darauf Anfang 2014 seinen ersten Kompositionsunterricht bei Stefan Lienenkämper, der ihn in die Welt der neuen Musik führte und für den Bundeswettbewerb „Jugend Komponiert“ motivierte. So komponierte er für seine Teilnahme im Jahr 2015 sein bisher größtes Ensemblewerk „Der Baumgeist“, durch welches er zum Bundespreisträger ausgezeichnet wurde. Es folgten weitere Wettbewerbe, die er alle mit dem Bundespreis gewann. 2017 schrieb er für den Bundeswettbewerb ein Stück für Gitarre Solo, im folgenden Jahr ein Solostück für sein Zweitinstrument, die Tuba. Aktuell arbeitet er an Auftragskompositionen u.a. für Berlin Piano Percussion, seine eigenen Ensembles sowie für die 3. Altersgruppe beim Carl Bechstein Wettbewerb für junge Pianisten.