Kathrin A. Denner

Kathrin A. Denner, geboren 1986, studierte Komposition bei Theo Brandmüller und Wolfgang Rihm an den Musikhochschulen Saarbrücken und Karlsruhe. Derzeit ist sie Studentin der Meisterklasse bei Johannes Schoellhorn an der Hochschule für Musik Freiburg und Lehrbeauftragte für Instrumentation und Notation zeitgenössischer Musik an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem des Deutschen Musikwettbewerbs (Deutscher Musikrat) (2013). 2018 wird sie mit dem Deutschen Musikautorenpreis der GEMA ausgezeichnet, erhält einen 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik und ein hochdotiertes Kulturstipendium der Stadt Karlsruhe.

Lange Zeit wird sie durch die Oskar und Vera-Ritterstiftung gefördert, außerdem erhält sie das Landesgraduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg. Für die Belange der Komponisten-KollegInnen setzt sie sich als Vorstandsmitglied und im Leitungsteam der Fachgruppe E-Musik des Deutschen Komponistenverbands und als Delegierte der angeschlossenen und außerordentlichen MitgliederInnen der GEMA ein. Ihr Werkverzeichnis umfasst Solowerke, Kammermusik, Ensemblestücke, Werke für Orchester und Computermusik.

Kathrin A. Denner komponiert für den 7. Carl Bechstein Wettbewerb das Werk für Klavier und Violoncello für die 1. und 2. Altersgruppe:
Kathrin A. Denner: Kleine Fluchten

Mehr Informationen über die Komponistin unter www.kathrindenner.de