Marvin Tint

Marvin Maung Tint wurde 2004 in Hamburg geboren, seine Familie stammt aus Burma. Seit seinem siebenten Lebensjahr lernt er Klavier bei Andreas Stier und seit 2014 Violine bei Christo Draganov.

Seit 2016 erhält Marvin zudem in Wien auch regelmäßigen Klavierunterricht bei Elisabeth Eschwé. Seine besondere Liebe gilt dem Klavier, mit dem er 2015 und 2016 erste Preise beim Hamburger Instrumentalwettbewerb sowie 2016 bei “Jugend musiziert” im Duo gewann. 2017 erspielte er sich beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" einen 1. Preis in der Solowertung, sowie ein Stipendium der Carl Bechstein Stiftung. 2016 nahm Marvin an einem Meisterkurs teil, bei dem er durch seine hohe Begabung und seinen Klangsinn auffiel und zu einem Talentekonzert nach Wien eingeladen wurde.

Neben dem Musizieren begeistert sich Marvin besonders für Badminton und liest sehr viel, vor allem Bücher über Musiker.