55. Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2018

Den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung beim  Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2018 in Lübeck gewann das Klavierduo Ilia Antoniadis und Levent Geiger. Das Klavierduo hatte sich beim Wettbewerb die Höchstwertung von 25 Punkten erspielt. 

Weitere Informationen über die Preisträger gibt es hier.

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2018

Lisa Nefedov und Kamila Kolpaeva sowie Tia Lina Toyoda und Karl Behrend haben jeweils als Klavierduo beim Landeswettbewerb Berlin "Jugend musiziert" 2018 die zwei Sonderpreise von der Carl Bechstein Stiftung von jeweils 500 Euro erhalten. Lisa Nefedov kennen wir bereits vom Carl Bechstein Wettbewerb 2017, bei dem sie den Zweiten Preis in der 1. Altersgruppe gewonnen hatte.

54. Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2017

2017 wurden beim 54. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Wertung „Klavier solo Altersgruppe III“ vier neue Stipendien an die herausragendsten jungen Pianisten vergeben. Die Carl Bechstein Stiftung unterstützt nun monatlich bis zu drei Jahre lang Michelle Woo aus Bonn, Victor Maria Schmidt aus Lübeck, sowie Marvin Maung Tint aus Hamburg und Tabea Streicher aus Berlin.

Mehr über alle aktuellen und ehemaligen Stipendiaten finden Sie hier.

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2017

Auch beim 54. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Berlin vergab die Carl Bechstein Stiftung wieder zwei Sonderpreise von je 500 Euro an zwei junge Pianisten in der Altersgruppe II. Sie gingen an Patricia Yuanming Tang und Simon Haje, der bereits bei unserem Carl Bechstein Wettbewerb 2015 einen Preis gewonnen hatte. Beide Pianisten hatten sich mit 25 Punkten und einen ersten Preis erspielt.

Weitere Informationen gibt es hier.

53. Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2016

Johann Stötzer (Violine) und Lionel Martin (Cello) aus Tübingen haben gemeinsam mit der Pianistin Luisa Schwegler aus Böblingen beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Kassel den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung gewonnen. Das Klaviertrio hatte beim Wettbewerb als Einziges in seiner Altersstufe die Höchstwertung von 25 Punkten.

Mehr über die drei Preisträger gibt es hier.

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2016

Auch 2016 verlieh die Carl Bechstein Stiftung beim Landesmusikwettbewerb "Jugend Musiziert" in Berlin Sonderpreise an zwei Duos der Altersgruppe II, die in der Kategorie "Klavier und ein Blasinstrument". Franz Hartmann (Oboe) und Tuong-Lam Nguyen (Klavier) gewannen in der Gruppe der Holzbläser, Anton Saar (Horn) und Emil Schlemmer (Klavier) bei den Blechbläsern.

52. Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2015

Das Klavierduo Leonie Wiegel und Paul-Christian Braica hatte in Hamburg gleich doppelten Grund zur Freude: Die 13-Jährige aus Karben und der 14-Jährige aus Niddathal-Ilbenstadt (beides bei Frankfurt a.M.) haben beim 52.  Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen ersten Preis in Ihrer Altersgruppe gewonnen und den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung erhalten.

Mehr über Leonie Wiegel und Paul-Christian Braica gibt es hier.

Fotos: Erich Malter/Jugend musiziert

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2015

2015 verlieh die Carl Bechstein Stiftung beim Landesmusikwettbewerb "Jugend Musiziert" in Berlin zwei Sonderpreise in der Kategorie Klavierduo.

Tuong-Lam und Tuong-Han Nguyen haben beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ Berlin 2015 einen Ersten Preis in ihrer Altersgruppe und einen Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung gewonnen.
Hier geht es zum Portrait der Brüder.

Auch Marie-Claire Indilewitsch und Udbela Escanero haben beim 52. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ im März 2015 in Berlin einen Ersten Preis und einen Förderpreis der Carl Bechstein Stiftung erhalten.

Ein Portrait der beiden Mädchen gibt es hier.

51. Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2014

Die Carl Bechstein Stiftung hat beim 51. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Braunschweig erstmals vier Stipendien vergeben. Diese gingen an vier junge Pianisten in der Altersgruppe III.

Mehr als 2.000 Jugendliche nahmen am 51. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Braunschweig teil. 130 Teilnehmer verzeichnete allein die Wertung „Klavier solo Altersgruppe III“. Unter den zahlreichen Preisträgern in dieser Altersgruppe wählte die Carl Bechstein Stiftung nun auf Empfehlung der hochkarätigen Jury jene vier jungen Pianisten aus, die einstimmig von allen Juroren einen Ersten Preis mit der Höchstpunktzahl von 25. Punkten zugesprochen bekommen hatten.

Über eine Förderung über bis zu drei Jahre freuten sich Marie Sophie Hauzel, Ron Maxim Huang, Yumeka Nakagawa und Jens Scheuerbrandt.

Portraits über unsere Stipendiaten gibt es hier.

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" 2014

Beim Landesmusikwettbewerb "Jugend Musiziert" in Berlin im Jahr 2014 verlieh die Carl Bechstein Stiftung zwei Sonderpreise in der Kategorie Klavier solo.

Der Gewinner war in diesem Jahr Maximilian Müller, Jahrgang 2003, der in der Altersgruppe II die Höchstpunktzahl von 25 erreicht hat.

Hier kann man mehr über Maximilian Müller erfahren.

Einen ersten Preis in der Altersgruppe II mit Höchstpunktzahl sowie einen Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung für eine herausragende Leistung in der Wertung Klavier solo erhielt außerdem Daniel Vincent Streicher.

Ein Portrait über Daniel Streicher finden Sie hier.