Auftragswerke - Sonderpreise

Die Carl Bechstein Stiftung hat für den Carl Bechstein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche Kompositionen in Auftrag gegeben, die im Rahmen des Wettbewerbs zur Uraufführung gelangen sollen.

Einerseits war es den Initiatoren des Wettbewerbs wichtig, diese neuen Werke nicht zu Pflichtstücken zu erklären, um den Teilnehmern eine möglichst freie Repertoire-Wahl zu lassen. Andererseits möchte die Stiftung auch die zeitgenössische Musik fördern und möglichst viele Kinder und Jugendliche dafür gewinnen, diese neuen Werke zu spielen. Deshalb hat die Carl Bechstein Stiftung Sonderpreise für die beste Interpretation einer dieser Auftragskompositionen ausgeschrieben. Der Sonderpreis ist dotiert mit jeweils 500 Euro (pro Duo).

Zur Auswahl stehen insgesamt vier Werke: je ein Werk für Klavier und Geige sowie Klavier und Cello für die Altersgruppe 1&2 (Spieldauer 3-5 Minuten) sowie 3&4 (Spieldauer 5-7 Minuten). Die Kompositionen können voraussichtlich ab April 2020 hier heruntergeladen werden.

Falls Teilnehmer sich entschließen sollten, das für ihre Instrumente komponierte Werk in ihr Programm zu integrieren, bitten wir darum, die Programmänderung bis zum 15. August 2020 bekannt zu geben und das dementsprechend geänderte Programm bis zum Stichtag per E-Mail an bogisch(at)carl-bechstein-stiftung.de zu schicken. Die maximale Spieldauer für die entsprechende Altersgruppe darf inkl. der Auftragskomposition nicht überschritten werden.