Erfolgreiche Zusammenarbeit in Düsseldorf

04.12.2020

 

Nach einem dreiviertel Jahr erfolgreicher Zusammenarbeit hat das Klavier der Stiftung einen festen Platz im Schulalltag des Comenius-Gymnasiums. Uns erreichte nun ein Schreiben der Schule, die sich für die Bereitstellung des Klaviers bedankt.

"Wir sind sehr glücklich über die Möglichkeit, sowohl vormittags während des regulären Musikunterrichts das professionelle Instrument nutzen zu dürfen, als auch nachmittags Instrumentalunterricht in unseren Schulräumen anbieten zu können. Der durch die Musikschule Niederkassel organisierte Klavierunterricht am hochwertigen mechanischen Klavier stellt eine Bereicherungdes schulischen Alltags durch die Förderung des musikpädagogischen Angebots vor Ort dar. Vor allem Schüler*innen, die sonst eine weite Anfahrt zu einer Musikschule bewältigen müssten, profitieren davon, ihren Klavierunterricht mit ihrem Schulstundenplan in Einklang zubringen, in dem sie in ihrer unmittelbaren schulischen Umgebung ihren Instrumental-unterrichterhalten. Das hochwertige Hoffmann Klavier bereichert die musikalische Arbeit unserer Fachschaft Musik, insbesondere unseres Chorleiters und Musiklehrers Herrn Mathias Staut durch eineintensive Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Musikschule. Trotz Masken und Hygienemaßnahmen freuen wir uns für die Schüler*innen, dass sie den Unterricht wieder regelmäßig aufnehmen dürfen."

Wir freuen uns sehr, dass die Schule es trotz der Einschränkungen, die coronabedingt beinahe seit Auslieferung des Klaviers anhalten, geschafft hat, regelmäßigen Klavierunterricht zu etablieren.