Was hat sich an der Georg Mangold Schule getan?

19.05.2020

 

Im Herbst 2018 erhielt die Georg Mangold Schule in Bischofsheim ein Klavier der Stiftung. Nach inzwischen anderthalb Jahren zieht die Schule eine erste Bilanz.

.

.

Frau Maier von der Musikschule Maier schreibt: „Das Stiftungsklavier steht in der Aula der Georg-Mangold-Schule und hat bei unseren letzten Musikschulkonzerten sowohl die Schüler als auch das Publikum mit seinem wunderbaren Klang erfreut. Die Schüler konnten sich vor dem Konzert ausgiebig einspielen und bei dem Konzert mit den vielen Klangfarben des Klaviers ihre Stücke präsentieren."

Und auch in der Ensemblearbeit wird das Instrument genutzt. Die Musiklehrerin Frau Plogmann berichtet: „Gerade für den Schulchor, ist das Instrument eine tolle Bereicherung. Endlich können die Proben wieder in der Aula mit dem neuen Klavier stattfinden. Die Proben in dem großen Raum mit mehr Bewegungsfreiheit, mit Bühne, guter Akustik, und dem gut klingenden Instrument haben einen großen Anteil an der Qualität der Chor-Arbeit. Auch für den Musikunterricht bringt das neue Klavier eine deutliche Bereicherung. Bewegungslieder machen mit Klavier im großen Raum gerade in Jahrgang 1 und 2 viel mehr Spaß. Bewegungsaufgaben für ältere Schüler in Jahrgang 3/4 können flexibler gestaltet werden mit dem Einsatz des Klaviers. Selbstverständlich ist auch eine einfache Liedbegleitung im Unterricht egal in welcher Klassenstufe, viel angenehmer mit einem wohlklingenden und gestimmten Instrument. Kurz: das neue Klavier macht einfach Spaß, vielen Dank dafür."

Wir freuen uns über den intensiven Einsatz und wünschen weiterhin viel Freude am Klavier!

Foto: https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/bischofsheim/bischofsheim-neues-klavier-fur-georg-mangold-schule_19973682