Neue Instrumente für die Schulen an der Strauchwiese

15.02.2019

 

Die Schule an der Strauchwiese vereint in Berlin Pankow sowohl eine Grundschule als auch gleich nebenan eine Schule mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt Sprache auf einem Schulgelände.

Seit längerer Zeit besteht eine Kooperation mit der Musikschule "Béla Bartók" im Bereich Instrumentalunterricht. Leider erlaubten die vorhandenen zwei Klaviere aufgrund ihres Alters und entsprechenden Zustands keinen hochwertigen Unterricht mehr. Jedes der zwei Schulgebäude erhielt nun ein Klavier, so dass der Klavierunterricht an hochwertigen Instrumenten ausgebaut werden kann und gerade auch im sonderpädagogischen Bereich neue Impulse gesetzt werden können. Die alten Klaviere verbleiben als Übeinstrumente in der Schule und ermöglichen den Kindern so auch das Üben in der Schule.

Wir freuen über dieses zauberhafte Gedicht der Schule an der Strauchwiese und wünschen viel Freude beim Musizieren!

"Ein Klavier, ein Klavier!", hieß es einst bei Loriot.
Unsre Schule ist nun über zwei Klaviere froh!
Harmonien klingen sauber.
Und Musik wird wieder Zauber.
Ja, wir freu'n uns über die Klaviere so!

Kinder und ein Klavier - richtig gut ist die Idee.
Weil nun mal diese Welt mit Musik ich anders seh'!
Deshalb sagen heute wir der Carl Bechstein Stiftung hier DANKESCHÖN und singen laut das hohe C!