Workshop für Landespreisträger "Jugend musiziert"

07.03.2017

Große Augen bei den Kinder, als Satoshi Yasuda die Tastatur aus dem Flügel zieht. 

Stahl wird mit Kupfer umsponnen. Die Kinder bestaunen die fertige Klaviersaite. 

Im Klavier sieht es ein bißchen anders als im Flügel. 

Ein genauer Blick auf die komplizierte Mechanik im Inneren der Instrumente. 

Selbst ein bißchen Klavierbauer sein... die Kinder durften einen Hammer selbst zusammensetzen und mit nach Hause nehmen. 

Die Urkunde am Ende bezeugt es: hier sind die Kleinen Klavierbauer. 

Wo genau entsteht eigentlich der Ton im Klavier? Wie sieht es im Inneren eines Flügels aus? Wie wird eine Saite hergestellt?

Auch für die kleinen Klavierprofis gab es noch den ein oder anderen AHA-Effekt beim workshop "Die kleinen Klavierbauer" am 4. März 2017. Die Carl Bechstein Stiftung hatte für die Preisträger des 54. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" die Teilnahme an dem Workshop im Berliner C. Bechstein Centrum organisiert.

Vielleicht spielt es sich mit dem neuen Wissen gleich noch einmal so gut. Der selbst gebastelte Hammerkopf hatte auf jeden Fall das Zeug zum zukünftigen Glücksbringer.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal allen Preisträgern!