Sonderpreise beim 3. Theodor Leschetizky Klavierwettbewerb

08.12.2016

 

Am 21. und 22. Juli 2017 richtet die Theodor Leschetitzky Musikgesellschaft Warschau, die Hochschule für Musik & Theater Hamburg und der Staatliche Jugendmusikschule Hamburg den 3. Theodor Leschetitzky Klavierwettbewerb Polnischer Musik in Hamburg aus.

Neben den Regelpreisen gibt es für die ersten Preisträger Sonderpreise, die die Carl Bechstein Stiftung zur Verfügung stellt. In den unteren Altersgruppen sind das I-III sind das je 200 Euro, für die Altersgruppen IV-V 300 Euro sowie zwei Preise à 1.000 Euro für Studenten.

Der Schwerpunkt des Wettbewerbs liegt auf den Werken polnischer Komponisten, die mindestens 50% des Programms ausmachen sollen. Eine gute Gelegenheit, sich mal mit den Komponisten unseres Nachbarlandes zu beschäftigen und die ein oder andere musikalische Perle zu entdecken.

Hier kann man die >> die Ausschreibung ansehen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Webseite
des  >> 3. Theodor Leschetitzky Wettbewerbs.