Sonderpreise der Stiftung beim 11. Internationaler Klavierwettbewerb Jugend

13.05.2016

Alejandro Gonzalez Gerwig, 3. Preis AG 1 

Alejandro Gonzalez Gerwig vor seinem Auftritt beim Einrichten der Kinder-Pedal-Bank 

Leon Zimmermann, 1. Preis AG 2 und Gewinner des Rachmaninow-Preis der Carl Bechstein Stiftung 

Wenyi Xie (AG 4), Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks 

Milo Fels, 3. Preis AG 2 

Jean Chu, 1. Preis AG 4 

Anna Karacsonyi, 1. Preis AG 2 (ex aequo mit Leon Zimmermann) 

Vorbereitungen vor dem Auftritt: Andreas Salaru, 1. Preis AG 1 

Andreas Salaru, 1. Preis AG 1 

Markus Philipp Schirmer, 3. Preis AG 4 

Die Jury bei der Arbeit (v.l.): Prof. Manja Lippert (Musikhochschule Münster), Prof. Till Engel (Folkwang-Universität der Künste Essen) und Prof. Thomas Günther (künstlerischer Leiter des Wettbewerbs, Folkwang-Universität der Künste Essen) 

Auch Gregor Willmes, Projektmanager der Stiftung, war Mitglied der Jury 

Jingqi Katharina Xie und Leon Zimmermann haben beim 11. Internationalen Klavierwettbewerb Jugend in Essen den Liszt- und den Rachmaninow-Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung erhalten. Rund 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland beteiligten sich an dem Wettbewerb, dessen hohes Niveau erneut beeindruckte.
Zur Jury unter Vorsitz von Prof. Carmen Piazzini (Musikhochschule Karlsruhe) zählten Prof. Manja Lippert (Musikhochschule Münster), Prof. Till Engel (Folkwang-Universität der Künste Essen), Prof. Thomas Günther (künstlerischer Leiter des Wettbewerbs, Folkwang-Universität der Künste Essen) und Gregor Willmes (Projektmanager der Carl Bechstein Stiftung).

Eine Liste mit sämtlichen Preisträgern sowie weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie >> hier.

Wir bedanken uns für die wunderbaren Bilder bei dem Fotografen Dietmar Scholz.